Sprache:
Währung:
Verwenden Sie Rabatt-Coupon%

Discount Abschnitt

OK

Kürzlich angesehen

Alle Kategorien

Coumadin Coumadin ist ein hochwertiges Medikament, das für die Behandlung von den Blutgerinnseln in den Adern und Venen (Venenthrombose) und in den Lungen (Lungenembolie), Attacken, Herzanfallen eingenommen wird. Es wird auch von den Patienten mit den Herzklappenprothesen eingenommen.
Anzahl pro Tablette Packung Preis

Coumadin

5mg

Anzahl

30 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 1.19

Packung Preis

EUR 35.78
In den Warenkorb

Coumadin

5mg

Anzahl

60 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 0.70

Packung Preis

EUR 42.19
In den Warenkorb

Coumadin

5mg

Anzahl

90 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 0.58

Packung Preis

EUR 52.23
In den Warenkorb

Coumadin

5mg

Anzahl

120 Tabletten

+ 10 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 0.53

Packung Preis

EUR 63.94
In den Warenkorb

Coumadin

5mg

Anzahl

180 Tabletten

+ 10 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 0.46

Packung Preis

EUR 83.46
In den Warenkorb

- EUR 12.67

Einschreiben - 21-40 Werktage, preis - EUR 12.67, Keine Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (21-40 Werktage)

- EUR 21.12

EMS - 15-30 Werktage, preis - EUR 21.12, Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (15-30 Werktage)

Allgemeine Infos

Beschreibung

Dieses perfekte Heilmittel hat ein Ziel, Blutgerinnsel in den Adern und Venen (Venenthrombose) und in den Lungen (Lungenembolie), Attacken, Herzanfalle zu behandeln. Es wird auch von den Patienten mit den Herzklappenprothesen eingenommen.

Coumadin macht für das Blut unmoglich, Gerinnsel zu bilden. Das ist ein Antikoagulant ("Heilmittel gegen Blutgerinnung").

Coumadin ist auch als Warfarin sodium, Warf, Jantoven, Marevan, Waran.

Generikaname von Coumadin ist Warfarin.

Handelsname von Coumadin ist Coumadin.

Dosierung

Nehmen Sie Coumadin zur gleichen Zeit jeden Tag ein.

Nehmen Sie die Tabletten von Coumadin mundlich mit Wasser einmal pro Tag mit oder ohne Essen ein.

Horen Sie mit der Einnahme von Coumadin plotzlich nicht auf, wenn Sie mehr effektive Ereignisse erreichen wollen.

Die vergessene Einnahme

Falls die Einnahme vergessen worden ist, mussen Sie die Tablette so schnell wie moglich einnehmen. Nehmen Sie die doppelte Dosierung nicht ein. Wenn es die Zeit für die nachste Dosierung ist, brauchen Sie die regelmäßige Grafik für die Einnahme von Coumadin zu erganzen.

Uberdosierung

Nehmen Sie die Tabletten von Coumadin in großer Zahl nicht ein. Im Fall der Uberdosierung von Coumadin brauchen Sie einen Arzt oder eine Gesundheitseinrichtung unverzuglich zu benachrichtigen.

Die Erscheinungen der Uberdosierung von Coumadin sind: runde, kleine, rote Flecke unter der Haut, krankliche Menstruationen, Druckstellen, kleine Blutung, vaginale Ausflüße, blutiger Stuhlgang, schwere Blutung.

Lagerung

Bei Zimmertemperatur (15 - 25 °C) und trocken lagern. Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Siegelrandbeutel nach "verwendbar bis" angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Sicherheitshinweis

Nebenwirkungen

Coumadin hat auch Nebenwirkungen. Typische Nebenwirkungen sind:

  • Erbrechen
  • Ubelkeit
  • Gas
  • Blahung
  • Gewichtsverlust
  • Alopezie
  • Hautbleiche
  • Erschlaffung
  • Diarrhoe
  • Appetitverlust

Weniger häufige aber ernsthaftere Nebenwirkungen während der Einnahme von Coumadin :

  • violette Farbe der Finger oder Zehen
  • Veranderungen in der Haut (Veranderungen in der Farbe)
  • ununterbrochene Blutung
  • teeriger Stuhl
  • Probleme mit Miktion
  • blutiger Urin
  • Bauch-, Brust-, Muskelschmerzen
  • Arthralgie (Gelenkschmerzen)
  • leichte Druckstellen
  • Beschwerden beim Schlucken
  • starke oder milde Migrane
  • Verwirrtheit
  • Probleme mit Sehen
  • hohe Temperatur
  • plotzliche oder starke Taubheit oder Schwache
  • Taubheit
  • Ohrenklingen
  • Gelbesucht
  • Erscheinungen der Allergie (Ausschlage, Juckreiz, Nesselausschlag, Beschwerden beim Atmen)
  • blutiger oder schwarzer Stuhlgang

Nebenwirkungen hängen nicht nur davon ab, welche Medikamente Sie nehmen, sondern auch davon in welchem Gesundheitszustand Sie sich befinden sowie von anderen Faktoren.

Wechselwirkungen

Nehmen Sie Coumadin nicht ein, wenn Sie an Herzinfektion, gastraler Ulkus oder Blutung, Anemie, Hamophilie, Flüßigkeit oder Auftreibung Herum Herzen, Blutgerinnsel oder Aneurysma im Gehirn leiden oder gelitten haben.

Nehmen Sie Coumadin nicht ein, wenn Sie unter 18 Jahre sind. Es kann von den Erwachsenen über 18 Jahre eingenommen werden.

Die altlichen Menschen mussen sehr vorsichtig mit Coumadin und seine Dosierung sein.

Nehmen Sie Coumadin vorsichtig ein, wenn Sie an Bluthochdruck, Krebs, Epilepsie, echter Polyzythamie, nichttropische Sprue, Herzinsuffizienz, Krankheiten der Schilddruse, Nieren oder Leber, starkes Diabetes leiden oder gelitten haben.

Nehmen Sie diese Medizin nicht ein, wenn Sie nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAID) als Naproxen (Naprosyn, Aleve), Indomethacin, Diclofenac (Voltaren), Piroxicam (Feldene), Ibuprofen (Advil, Motrin), Celecoxib (Celebrex) einnehmen.

Uben Sie mit dieser Medizin Vorsicht, wenn Sie eine Operation ubertragen sollen oder Antibiotika einnehmen.

Vermeiden Sie die große Zahl von Vitamin K (grune Gemuse, Leber und andere) und Kranichbeere.

Vermeiden Sie Produkte für korperliche Aktivitat.

Vermeiden Sie Alkohol und Rauchen, wenn Sie Coumadin einnehmen, weil Nebeneffekte hervorgerufen werden konnen.

Horen Sie mit der Einnahme von dieser Medizin plotzlich nicht auf.

Halten Sie diese Medizin aus der Reichweite der Kinder heraus und geben sie den anderen Menschen nicht.

Nehmen Sie Coumadin nicht ein, wenn Sie Allergie zu dieser Medizin oder ihrer Ingredienzien haben.

Es ist verboten, Coumadin einzunehmen, wenn Sie schwanger sind, ein Kind plannieren oder stillen.

FAQ

F: Was ist Coumadin?

A: Coumadin ist ein hochwertiges Medikament, das für die Behandlung von den Blutgerinnseln in den Adern und Venen (Venenthrombose) und in den Lungen (Lungenembolie), Attacken, Herzanfallen eingenommen wird. Es wird auch von den Patienten mit den Herzklappenprothesen eingenommen.

F: Welche Nebeneffekte hat Coumadin?

A: Coumadin hat gemeinsame Nebeneffekte, wie: Erbrechen, Ubelkeit, Gas, Blahung, Gewichtsverlust, Alopezie, Hautbleiche, Erschlaffung, Diarrhoe, Appetitverlust. Aber im Fall der Ablehnung der Ingredienzien von Coumadin konnen Sie mehr ernsthaftere Nebeneffekte verspuren: violette Farbe der Finger oder Zehen, Veranderungen in der Haut (Veranderungen in der Farbe), ununterbrochene Blutung, teeriger Stuhl, Probleme mit Miktion, blutiger Urin, Bauch-, Brust-, Muskelschmerzen, Arthralgie (Gelenkschmerzen), leichte Druckstellen, Beschwerden beim Schlucken, starke oder milde Migrane, Verwirrtheit, Probleme mit Sehen, hohe Temperatur, plotzliche oder starke Taubheit oder Schwache, Taubheit, Ohrenklingen, Gelbesucht, Erscheinungen der Allergie (Ausschlage, Juckreiz, Nesselausschlag, Beschwerden beim Atmen), blutiger oder schwarzer Stuhlgang. Die Moglichkeit der Erscheinung der Nebeneffekte hangt von dem Gesundheitszustand und naturlich Ihrer richtigen Befolgen nach den Anweisungen für Coumadin ab.

F: Welche Handels- und Generikanamen hat Coumadin?

A: Generikaname von Coumadin ist Warfarin. Handelsname von Coumadin ist Coumadin.

Empfehlungen

Lassen Sie Ihren Kommentar