Sprache:
Währung:
Verwenden Sie Rabatt-Coupon%

Discount Abschnitt

OK

Kürzlich angesehen

Alle Kategorien

Diflucan Diflucan ist eine hochwertige Medizin, die für die Behandlung von den pilzlichen Infektionen, einschließlich Hefeninfektionen der Vagina, des Mundes, der Kehle, des Bauchraumes, der Lungen, des Osophaguses, des Blutes und der anderen Organe, Meningitis, die durch Pilz hervorgerufen wird, Hefeninfektionen bei den Patienten, die infiziert worden sind, weil sie mit der Chemotherapie oder Bestrahlungstherapie vor der Knochenmarktransplantation behandelt haben, eingenommen wird.
Anzahl pro Tablette Packung Preis

Diflucan

50mg

Anzahl

30 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 1.49

Packung Preis

EUR 44.64
In den Warenkorb

Diflucan

50mg

Anzahl

60 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 1.20

Packung Preis

EUR 72.18
In den Warenkorb

Diflucan

50mg

Anzahl

90 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 1.00

Packung Preis

EUR 90.01
In den Warenkorb

Diflucan

50mg

Anzahl

120 Tabletten

+ 10 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 0.91

Packung Preis

EUR 109.19
In den Warenkorb

Diflucan

50mg

Anzahl

180 Tabletten

+ 10 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 0.84

Packung Preis

EUR 151.90
In den Warenkorb

- EUR 12.96

Einschreiben - 21-40 Werktage, preis - EUR 12.96, Keine Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (21-40 Werktage)

- EUR 21.60

EMS - 15-30 Werktage, preis - EUR 21.60, Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (15-30 Werktage)

Anzahl pro Tablette Packung Preis

Diflucan

100mg

Anzahl

30 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 2.16

Packung Preis

EUR 64.78
In den Warenkorb

Diflucan

100mg

Anzahl

60 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 1.67

Packung Preis

EUR 100.41
In den Warenkorb

Diflucan

100mg

Anzahl

90 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 1.51

Packung Preis

EUR 136.04
In den Warenkorb

Diflucan

100mg

Anzahl

120 Tabletten

+ 10 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 1.43

Packung Preis

EUR 171.67
In den Warenkorb

- EUR 12.96

Einschreiben - 21-40 Werktage, preis - EUR 12.96, Keine Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (21-40 Werktage)

- EUR 21.60

EMS - 15-30 Werktage, preis - EUR 21.60, Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (15-30 Werktage)

Anzahl pro Tablette Packung Preis

Diflucan

200mg

Anzahl

30 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 3.43

Packung Preis

EUR 102.85
In den Warenkorb

Diflucan

200mg

Anzahl

60 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 2.66

Packung Preis

EUR 159.42
In den Warenkorb

Diflucan

200mg

Anzahl

90 Tabletten

+ 4 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 2.40

Packung Preis

EUR 215.98
In den Warenkorb

Diflucan

200mg

Anzahl

120 Tabletten

+ 10 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 2.27

Packung Preis

EUR 272.55
In den Warenkorb

Diflucan

200mg

Anzahl

180 Tabletten

+ 10 Bonus-Pillen

pro Tablette

EUR 2.14

Packung Preis

EUR 385.69
In den Warenkorb

- EUR 12.96

Einschreiben - 21-40 Werktage, preis - EUR 12.96, Keine Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (21-40 Werktage)

- EUR 21.60

EMS - 15-30 Werktage, preis - EUR 21.60, Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (15-30 Werktage)

Allgemeine Infos

Beschreibung

Das ist ein effektives Heilmittel gegen die pilzlichen Infektionen. Es hat ein Ziel, Hefeninfektionen der Vagina, des Mundes, der Kehle, des Bauchraumes, der Lungen, des Osophaguses, des Blutes und der anderen Organe, Meningitis, die durch Pilz hervorgerufen wird, Hefeninfektionen bei den Patienten, die infiziert worden sind, weil sie mit der Chemotherapie oder Bestrahlungstherapie vor der Knochenmarktransplantation behandelt haben, zu behandeln.

Es verlangsamt den Wuchs der Pilze, die Infektion hervorrufen. Das ist ein Triasol.

Diflucan ist auch als Fluconazole, Forcan, Trican.

Handelsname von Diflucan ist Diflucan.

Generikaname von Diflucan ist Fluconazol.

Dosierung

Nehmen Sie die Tabletten und die flüßige Form von Diflucan mundlich mit oder ohne Wasser ein.

Zerkleinern oder zerkauen Sie es nicht.

Nehmen Sie Diflucan zur gleichen Zeit einmal pro Tag mit Wasser ein.

Wenn Sie mehr effektive Ereignisse erreichen wollen, horen Sie mit der Einnahme von Diflucan plotzlich nicht auf.

Die vergessene Einnahme

Falls die Einnahme vergessen worden ist, mussen Sie die Tablette so schnell wie moglich einnehmen. Nehmen Sie die doppelte Dosierung nicht ein. Wenn es die Zeit für die nachste Dosierung ist, brauchen Sie die regelmäßige Grafik für die Einnahme von Diflucan zu erganzen.

Uberdosierung

Nehmen Sie die Tabletten von Diflucan in großer Zahl nicht ein. Im Fall der Uberdosierung von Diflucan brauchen Sie einen Arzt oder eine Gesundheitseinrichtung unverzuglich zu benachrichtigen.

Die Erscheinungen der Uberdosierung von Diflucan: starke Furcht, als ob die anderen Ihnen Schaden zu bringen versuchen, Halluzinationen.

Lagerung

Bei Zimmertemperatur (15 - 25 °C) und trocken lagern. Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Siegelrandbeutel nach "verwendbar bis" angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Sicherheitshinweis

Nebenwirkungen

Diflucan hat auch Nebenwirkungen. Typische Nebenwirkungen sind:

  • Diarrhoe
  • Bauchschmerzen
  • Schwiemel
  • Magenbrennen
  • Migräne
  • Veranderung von der Fahigkeit den Geschmack zu empfinden

Weniger häufige aber ernsthaftere Nebenwirkungen während der Einnahme von Diflucan:

  • Beschwerden beim Schlucken
  • Dyspepsie
  • Energieverlust
  • reduzierter Appetit
  • Gallensucht
  • Grippe-Erscheinungen
  • dunkler Urin
  • bleicher Stuhlgang
  • Konvulsionen
  • Juckreiz
  • Beschwerden beim Atmen
  • starke Erschlaffung
  • Schmerzen im oberen rechten Bauchteil
  • Erscheinungen der Allergie (Beschwerden beim Atmen, Auftreibung, Effloreszenz der Haut oder Ausschlage)
  • ungewohnliche Druckstellen oder Blutung

Nebenwirkungen hängen nicht nur davon ab, welche Medikamente Sie nehmen, sondern auch davon in welchem Gesundheitszustand Sie sich befinden sowie von anderen Faktoren.

Wechselwirkungen

Nehmen Sie Diflucan vorsichtig ein, wenn Sie Antikoagulante (Medizin gegen Blutgerinnung) als Warfarin (Coumadin); Astemizol (Hismanal) (in den Vereinigte Staaten von Amerika nicht verfugbar); Benzodiazepine als Midazolam (Versed); Zyklosporin (Neoral, Sandimmun); Disopyramid (Norpace); Diuretika ("Wassepillen") als hydrochlorothiazid (HydroDIURIL, Microzide); Erythromycin (E.E.S, E-Mycin, Erythrocin); Isoniazid (INH, Nydrazid); Moxifloxacin (Avelox); orale Kontrazeptive (preorale Verhutungsmittel); orale Medizin für Diabetes als Glipizid (Glucotrol), Glyburid (Diabeta, Micronase, Glycron, others), und Tolbutamid (Orinase); Phenytoin (Dilantin); Pimozid (Orap); Procainamid (Procanbid, Pronestyl); Quinidin (Quinidex); Rifampin (Rifadin, Rimactane); Sotalolol (Betapace); Sparfloxacin (Zagam); Tacrolimus (Prograf); Terfenadin (Seldane) (in den Vereinigte Staaten von Amerika nicht verfugbar); Theophyllin (TheoDur); Thioridazin (Mellaril); valproische Saure (Depakene, Depakote); und Zidovudin (Retrovir), Amiodaron (Cordarone); Rifabutin (Mycobutin); Dofetilid (Tikosyn) einnehmen.

Nehmen Sie Cisaprid (Propulsid) nicht ein.

Uben Sie mit Diflucan Vorsicht, wenn Sie an Krebs, Syndrom des erworbenen Immunodefizites (AIDS), irregulare Herzklopfen, Krankheiten des Herzens, der Nieren, der Leber leiden oder gelitten haben, wenn Sie Alkohol in großen Mengen trinken oder fruher getrunken haben.

Horen Sie mit seiner Einnahme plotzlich nicht auf.

Halten Sie diese Medizin aus der Reichweite der Kinder heraus und geben sie den anderen Menschen nicht.

Nehmen Sie Diflucan nicht ein, wenn Sie Allergie zu dieser Medizin oder zu ihrer Komponenten haben.

Diflucan kann nicht eingenommen werden, wenn Sie schwanger sind, ein Kind plannieren oder stillen.

FAQ

F: Welche wichtige Information uber Diflucan muss man wissen?

A: Das ist ein effektives Heilmittel gegen die pilzlichen Infektionen. Es hat ein Ziel, Hefeninfektionen der Vagina, des Mundes, der Kehle, des Bauchraumes, der Lungen, des Osophaguses, des Blutes und der anderen Organe, Meningitis, die durch Pilz hervorgerufen wird, Hefeninfektionen bei den Patienten, die infiziert worden sind, weil sie mit der Chemotherapie oder Bestrahlungstherapie vor der Knochen-marktransplantation behandelt haben, zu behandeln. Nehmen Sie Diflucan vorsichtig ein, wenn Sie Antikoagulante (Medizin gegen Blutgerinnung) als Warfarin (Coumadin); Astemizol (Hismanal) (in den Vereinigte Staaten von Amerika nicht verfugbar); Benzodiazepine als Midazolam (Versed); Zyklosporin (Neoral, Sandimmun); Disopyramid (Norpace); Diuretika ("Wassepillen") als Hydrochlorothiazid (HydroDIURIL, Microzide); Erythromycin (E.E.S, E-Mycin, Erythrocin); Isoniazid (INH, Nydrazid); Moxifloxacin (Avelox); orale Kontrazeptive (preorale Verhutungsmittel); orale Medizin für Diabetes als Glipizid (Glucotrol), Glyburid (Diabeta, Micronase, Glycron, others), und Tolbutamid (Orinase); Phenytoin (Dilantin); Pimozid (Orap); Procainamid (Procanbid, Pronestyl); Quinidin (Quinidex); Rifampin (Rifadin, Rimactane); Sotalolol (Betapace); Sparfloxacin (Zagam); Tacrolimus (Prograf); Terfenadin (Seldane) (in den Vereinigte Staaten von Amerika nicht verfugbar); Theophyllin (TheoDur); Thioridazin (Mellaril); valproische Saure (Depakene, Depakote); und Zidovudin (Retrovir), Amiodaron (Cordarone); Rifabutin (Mycobutin); Dofetilid (Tikosyn) einnehmen. Nehmen Sie Cisapride (Propulsid) nicht ein. Uben Sie mit Diflucan Vorsicht, wenn Sie an Krebs, Syndrom des erworbenen Immunodefizites (AIDS), irregulare Herzklopfen, Krankheiten des Herzens, der Nieren, der Leber leiden oder gelitten haben, wenn Sie Alkohol in großen Mengen trinken oder fruher getrunken haben. Horen Sie mit seiner Einnahme plotzlich nicht auf. Halten Sie diese Medizin aus der Reichweite der Kinder heraus und geben sie den anderen Menschen nicht. Nehmen Sie Diflucan nicht ein, wenn Sie Allergie zu dieser Medizin oder zu ihrer Komponenten haben. Diflucan kann nicht eingenommen werden, wenn Sie schwanger sind, ein Kind plannieren oder stillen.

F: Welche Nebeneffekte hat Diflucan?

A: Diflucan hat gemeinsame Nebeneffekte, wie: Diarrhoe, Bauchschmerzen, Schwiemel, Magenbrennen, Migrane, Veranderung von der Fahigkeit den Geschmack zu empfinden. Aber im Fall der Ablehnung der Ingredienzien von Diflucan konnen Sie die ernsthafteren Nebeneffekte verspuren: Beschwerden beim Schlucken, Dyspepsie, Energieverlust, reduzierter Appetit, Gallensucht, Grippe-Erscheinungen, dunkler Urin, bleicher Stuhlgang, Konvulsionen, Juckreiz, Beschwerden beim Atmen, starke Erschlaffung, Schmerzen im oberen rechten Bauchteil, Erscheinungen der Allergie (Beschwerden beim Atmen, Auftreibung, Effloreszenz der Haut oder Ausschlage), ungewohnliche Druckstellen oder Blutung.

F: Welche Handels- und Generikanamen hat Diflucan?

A: Handelsname von Diflucan ist Diflucan. Generikaname von Diflucan ist Fluconazol.

Empfehlungen

Lassen Sie Ihren Kommentar