Sprache:
Währung:
Verwenden Sie Rabatt-Coupon%

Discount Abschnitt

OK

Kürzlich angesehen

Duolin Inhaler®

Alle Artikel anzeigen

Alle Kategorien

Duolin Inhaler® Duolin® Inhaler ist ein hochwertiges Präparat, das bei Bronchospasmen (Kontraktion der Atemwege) in Verbindung mit obstruktiven Atemwegserkrankungen wie Asthma, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), einschließlich chronischer Bronchitis und Emphysemen hergenommen wird, wenn bereits ein Bronchodilatator angewendet wird (Atemwegsöffnendes Präparat) und ein weiterer benötigt wird, wenn Symptome einschließlich Beklemmung in der Brust, Keuchen und Kurzartmigkeit gelindert werden sollen. Duolin® Inhaler wird von Cipla hergestellt.
Anzahl pro Inhalator Packung Preis

Duolin Inhaler®

50mcg + 20mcg; 200 doses

Anzahl

1 Inhalator

pro Inhalator

EUR 35.40

Packung Preis

EUR 35.40
In den Warenkorb

Duolin Inhaler®

50mcg + 20mcg; 200 doses

Anzahl

2 Inhalatoren

pro Inhalator

EUR 24.20

Packung Preis

EUR 48.40
In den Warenkorb

Duolin Inhaler®

50mcg + 20mcg; 200 doses

Anzahl

3 Inhalatoren

pro Inhalator

EUR 21.18

Packung Preis

EUR 63.55
In den Warenkorb

Duolin Inhaler®

50mcg + 20mcg; 200 doses

Anzahl

4 Inhalatoren

pro Inhalator

EUR 19.30

Packung Preis

EUR 77.20
In den Warenkorb

Duolin Inhaler®

50mcg + 20mcg; 200 doses

Anzahl

5 Inhalatoren

pro Inhalator

EUR 18.28

Packung Preis

EUR 91.42
In den Warenkorb

- EUR 12.67

Einschreiben - 21-40 Werktage, preis - EUR 12.67, Keine Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (21-40 Werktage)

- EUR 21.11

EMS - 15-30 Werktage, preis - EUR 21.11, Unterschrift ist beim Empfang erforderlich. (15-30 Werktage)

Allgemeine Infos

Beschreibung

Duolin® Inhaler wird von Cipla hergestellt und kombiniert zwei Wirkstoffe mit bronchodilatatorischen Effekten, Levusalbutamol und Ipratropium.

Levusalbumatol ist ein kurzwirkender β2-adregener Rezeptor-Agonist, der durch eine Muskelentspannung der Atemwegwände die Atemwege öffnet und dadurch die Atmung erleichtert.

Ipratropiom Bromid ist ein Anticholinergikum, das bei der Öffnung der Atemwege in der Lunge hilft, die Atmung erleichtert und die mit Asthma verbundenen Zustände lindert.

Duolin® Inhaler enthält auch das FCKW-freie Treibmittel HFC 227, das bei Betätigung des Inhalators Levosalbumatol und Ipratropium als Aerosol in die Lungen befördert.

Duolin® Inhaler macht das Atmen leichter, indem es die Atemwege, die in die Lunge führen, entspannt.

Das Präparat fängt schnell an zu wirken (innerhalb von ca. 15 Minuten) und hält in der Regel nach dem Gebrauch 4 bis 6 Stunden lang an.

Dosierung

Schütteln Sie vor der Benutzung den Inhalator mindestens 10 Sekunden lang.

Halten Sie Ihre Augen geschlossen während Sie Duolin® Inhaler anwenden.

Atmen Sie während der Verwendung des Präparats langsam ein.

Halten Sie den Atem für 10 Sekunden an und atmen Sie dann langsam aus.

Warten Sie mindestens 2 Minuten, bevor Sie das Präparat ein zweites Mal anwenden.

Die empfohlene Dosis bei Erwachsenen beträgt 2 Anwendungen viermal täglich, in regelmäßigen Abständen.

Die maximal verträgliche Dosis von Duolin® Inhaler beträgt 12 Anwendungen in 24 Stunden.

Eine Anwendung sollte 4 bis 5 Stunden lang wirken.

Wenden Sie Duolin® Inhaler so lange an, wie es Ihr Arzt empfiehlt und hören Sie nicht auf Duolin® Inhaler anzuwenden, wenn Sie sich schon besser fühlen.

Schütteln Sie Duolin® Inhaler gut vor dem Gebrauch. Dadurch wird das Präparat gleichmäßig vermischt, sodass eine korrekte Dosis abgegeben werden kann.

Wenn Sie den Inhalator zum ersten Mal verwenden, dann führen Sie 2 Testsprays in die Luft, weg von Ihrem Gesicht aus. Führen Sie diese Testsprays auch durch, wenn Sie den Inhalator 3 Tage oder länger nicht benutzt haben.

Jeder Inhalator enthält mindestens 200 Anwendungen.

Anwendung vergessen

Wenden Sie keine doppelte Dosis an. Wenn Sie vergessen haben das Präparat anzuwenden, dann wenden Sie es dann wieder an, wenn Sie sich wieder daran erinnern. Wenn es schon Zeit für die nächste Einnahme ist, dann fahren Sie mit dem gewöhnlichen Anwendungsschema fort.

Überdosis

Symptome bei einer Überdosis:

  • Schmerzen in der Brust oder Schweregefühl
  • schnelle oder unregelmäßige Herzfrequenz
  • Schmerzen, die sich zu Armen oder Schultern verbreiten
  • Schwitzen
  • Schwäche
  • allgemeines Unwohlsein

Bei einer Überdosis und wenn Sie sich nicht gut fühlen sollten Sie sofort medizinische Hilfe aufsuchen oder sich an Ihren behandelnden Arzt wenden.

Aufbewahrung

Bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 30°C (59 und 86°F), fern von Feuchtigkeit und Hitze aufbewahren. Nach dem Ablaufdatum wegwerfen. Von Kindern fernhalten.

Sicherheitshinweis

Nebenwirkungen

Duolin® Inhaler kann Nebenwirkungen hervorrufen. Die häufigsten Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen, Schwindel, Nervosität
  • Schläfrigkeit oder Schlafstörungen (Schlaflosigkeit)
  • Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, laufende oder verstopfte Nase
  • Mundtrockenheit, ungewöhnlicher Geschmack im Mund
  • Zittern, Taubheitsgefühl oder Juckreiz
  • Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung
  • verschwommene Sicht

Kontaktieren Sie sofort einen Arzt, wenn Nebenwirkungen anhalten oder ernstere Nebenwirkungen auftreten, wie:

  • Bronchospasmen (Keuchen, Beklemmung in der Brust, Atembeschwerden), vor allem nach Beginn einer neuen Verpackung des Präparats
  • Augenschmerzen
  • Sichtprobleme
  • Muskelkrämpfe
  • Schmerzen oder Brennen beim Urinieren
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Brustschmerzen
  • Hypertonie
  • Schwellung der Fußknöchel oder Füße

Nebenwirkungen hängen nicht nur von der Einnahme eines Medikaments ab, sondern auch von Ihrem Gesundheitszustand und anderen Faktoren.

Gegenanzeigen

Wenden Sie Duolin® Inhaler nicht an, wenn Sie allergisch auf Soja, Erdnüsse oder andere Lebensmittel, die Soja-Lecithin enthalten reagieren.

Wenden Sie Duolin® Inhaler nicht an, wenn Sie allergisch auf Levosalbutamol, Ipratropium oder andere Inhaltsstoffe von Duolin reagieren ein.

Wenden Sie Duolin® Inhaler nicht an, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Duolin® Inhaler ist nicht von Patienten mit hypertropher obstruktiver Kardiomyopathie und Tachyarrhythmie zu verwenden.

Wenden Sie Duolin® Inhaler nicht ohne Zustimmung Ihres Arztes an, wenn Sie folgende Zustände haben: Herzkrankheit, Bluthochdruck oder Herzinsuffizienz, Epilepsie, Diabetes, Schilddrüsenüberfunktion, Leber- oder Nierenerkrankungen, Glaukom, vergrößerte Prostata oder Probleme beim Urinieren.

Wenden Sie Duolin® Inhaler nicht an, wenn Sie Präparate einnehmen, die mit Duolin® (Cipla) Inhalationslösung in Wechselwirkung treten können, einschließlich: andere Beta-Agonisten wie Pseudoephedrin in Erkältungs-Medikamenten, Anticholinergika wie Atropin; Diuretika wie Furosemid oder Hydrochlorothiazid; MAO-Hemmer wie Phenelzine; trizyklische Antidepressiva (TZA) wie Amitriptylin; Beta-Blocker wie Atenolol.

FAQ

F: Wie wirkt Duolin® Inhaler?

A: Duolin® (Cipla) Inhalationslösung enthält zwei Bronchodilatatoren, Levosalbutamol und Ipratropium, die zusammen deie Muskeln in den Atemwegen entspannen, Bronchospasmen (Kontraktion der Atemwege) reduzieren und den Luftstrom in die Lunge verbessern.

F: Wie sollte Duolin® Inhaler verwendet werden?

A: Sie sollten Duolin® Inhaler so verwenden, wie es von Ihrem Arzt empfohlen wurde. Schütteln Sie vor dem Gebrauch den Inhalator kräftig mindestens 10 Sekunden lang und entfernen Sie die Mundstückabdeckung. Atmen Sie aus und führen Sie das Mundstück in den Mund ein. Atmen Sie ein und drücken Sie gleichzeitig auf die Oberseite des Inhalators, um eine Dosis des Präparats freizusetzen. Atmen Sie weiter durch den Mund ein, bis Ihre Lungen voll sind und halten Sie den Atem für einige Sekunden lang an. Entfernen Sie danach den Inhalator und atmen Sie normal weiter. Ersetzen Sie die Mundstückabdeckung.

F: Was sind die Nebenwirkungen des Duolin® Inhaler?

A: Duolin® Inhaler kann Nebenwirkungen hervorrufen wie: Kopfschmerzen, Schwindel, Nervosität, Schläfrigkeit oder Schlafstörungen (Schlaflosigkeit), Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, laufende oder verstopfte Nase, Mundtrockenheit, ungewöhnlicher Geschmack im Mund, Zittern, Taubheitsgefühl oder Juckreiz, Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung oder verschwommene Sicht. Kontaktieren Sie sofort einen Arzt, wenn Nebenwirkungen anhalten oder ernstere Nebenwirkungen auftreten.

F: Wie lange sollte ich Duolin® Inhaler (Cipla) anwenden?

A: Wenden Sie Duolin® Inhaler so lange an, wie es Ihr Arzt empfiehlt und hören Sie nicht auf Duolin® Inhaler anzuwenden, wenn Sie sich schon besser fühlen.

F: Können bessere Ergebnisse erzielt werden, wenn ich mehr als die empfohlene Dosierung anwende?

A: Die maximal verträgliche Dosis von Duolin® Inhaler beträgt 12 Anwendungen in 24 Stunden. Eine Überdosis des Medikaments kann tödlichsein. Mögliche Symptome bei einer Überdosis sind Schmerzen in der Brust oder Schweregefühl, schnelle oder unregelmäßige Herzfrequenz, Schmerzen, die sich zu Armen oder Schultern verbreiten, Schwitzen, Schwäche oder allgemeines Unwohlsein. Bei einer Überdosis und wenn Sie sich nicht gut fühlen sollten Sie sofort medizinische Hilfe aufsuchen oder sich an Ihren behandelnden Arzt wenden.

Empfehlungen

Lassen Sie Ihren Kommentar